Projekte

Der Einsatz gegen virale Hepatitis B war das Hauptprojekt von Bénin Santé von 2014 – 2020. Mittlerweile konnte gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen vor Ort erreicht werden, dass die Republik Bénin 

  • PatientInnen mit Hepatitis B und C im Rahmen eines nationalen Programmes behandelt
  • Kinder unmittelbare nach der Geburt gegen Hepatitis B geimpft werden.

Das Projekt gegen Hepatitis B wird daher fortgesetzt, der Fokus wird jedoch auf Information und Vorsorge vor allem für Risikogruppen wie Schwangere und medizinisches Personal liegen.

Informationskampagnen

Im Zuge von Informationskampagnen über die Risiken von und die Vorbeugung gegen Hepatitis B und C konnten rund 10.000 Kinder und Jugendliche erreicht werden.

Untersuchungen / Impfungen

Insgesamt konnten seit 2015 mehr als 850 Personen untersucht und davon mehr als 620 Kinder und Jugendliche sowie 30 schwangere Frauen geimpft werden.

Einige Beispiele:

Am 13.2.2015 wurde das Projekt „Gemeinsam gegen Hepatitis B“ mit einer feierlichen Eröffnung gestartet. Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation „Autrie Vie“ und der Klinik Les Archanges haben wir im Waisenhaus Yètin mehr als 40 Kinder getestet und geimpft. Die infizierten Kinder werde von der Klinik Les Archanges betreut. Am 20.7.2015 haben wir das Waisenhaus besucht.

Kontakt: Appolinaire Oussou lio, tel 0022997642295

Ab November 2015 wurden folgende Waisenhäuser bzw Waisenkinder betreut:

  • Waisenhaus un enfant, une vie (Kpomassè) – 40 Kinder; Kontakt: Mr. Idrissou email:  idrissou.b@gmail.com
  • Waisenhaus Racham (Cotonou) – 5 Kinder; Kontakt: ongempreintes@gmail.com
  • Waisenkinder Davatin (Agblangandan) – 20 Kinder; Kontakt: Chef du village Mr. Houngbemon Barthelemy, tel 0022997390172

70 Kinder und Jugendliche wurden im Zuge der Welt-Hepatitis-Tage 2015, 2016 und 2017 geimpft. Die anderen wurden in folgenden Zentren betreut:

2017 wurden 78 Kinder in der Schule Ko-Koumolou sowie zehn Kinder im Dorf Djeffa untersucht und geimpft.

2016 konnten wir im Mai / Juni zwei große Projekte (Untersuchungen, Impfungen) durchführen:

  • 140 Kinder und Jugendliche in der Pfarre St Pierre Claver de Koundokpoe – Zè: www.koundokpoe.net
  • 53 Kinder im Zentrum für die Ausbildung und Integration tauber Kinder Sènadé (centre d´éducation et d´intégrations des sourds (CEFISS) de Sènadé)

 

 

Politische Meinungsbildung

Gesundheit für Benin hat in Folge des World Hepatitis Day 2015 gemeinsam mit den Partnerorganisationen Autre Vie, Societé béninoise des hépato-gastroenterologues, Point focal de la lutte contre les hépatites und Clinique les Archanges eine Allianz gegen Hepatitis (ABOSCHVi = Alliance Béninoise des Organisation de la Société Civile contre les Hépatites Virales) gegründet.

ABOSCHVi hat folgende Aktionen zum World Hepatitis Day 2016 organisiert:

  1. Informationskampagnen  für Politiker (Regierung, Parlament, lokale politische Ebene) sowie die Bevölkerung in allen Regionen des Benin
  2. Screenings für Hepatitis C
  3. Konferenz in Cotonou und anderen Städten

Gesundheit für Benin hat zudem 20 Bons für Screenings und Impfungen gesponsert.

 

Gesundheit für Benin hat gemeinsam mit den Partnerorganisationen Autre Vie, Societé béninoise des hépato-gastroenterologues, Point focal de la lutte contre les hépatites und Clinique les Archanges folgende Aktionen zum World Hepatitis Day 2015 organisiert:

28.7. Konferenz in Cotonou in Anwesenheit von VertreterInnen der WHO sowie des Gesundheitsministers von Benin

 

29.7.

  • Marsch gegen Hepatitis B in Porto Novo
  • Überreichung eines Plädoyers mit Maßnahmen gegen Hepatitis an VertreterInnen des Parlaments
  • Gratis-Untersuchungen von 50 Erwachsenen und 10 Kindern betreffend Hepatitis B

3.8. Vorstellung von Maßnahmen gegen Hepatitis sowie Überreichung des Plädoyers im Kabinett des Gesundheitsministeriums

 

Mehr Bilder vom WHD 2015: https://www.flickr.com/photos/135421954@N08/albums